Kardiologie Kardiologie

Blutdruck Probleme, Herzinfarkt oder Schlaganfall: Bei unserem Kardiologen ist Ihr Herz in besten Händen.

Anmeldung zur
Privatsprechstunde:
  040 · 18 12 15 · 333

Nutzen Sie auch unsere
Präventionsangebote:
  040 · 18 12 15 · 444

Hier erreichen Sie
die Kardiologe:
  040 · 18 12 15 · 375

Als Teilgebiet der Inneren Medizin beschäftigt sich die Kardiologie mit allen Erkrankungen rund um das Herz. Unser Kardiologe behandelt Kreislauferkrankungen genauso wie alle krankhaften Veränderungen der herznahen Gefäße und des Herzbeutels. Für Patienten mit Bluthochdruck (Hypertonie) oder Schlaganfall (Apoplex) ist er direkter Ansprechpartner. Auch die Führung der Rehabilitation, unter anderem nach einem Herzinfarkt, fällt in seinen Betreuungsbereich. Besondere Expertise und Engagement unseres Kardiologen liegen im Bereich der Prävention. Er unterstützt sie mit ausführlichen Gesundheitsuntersuchungen und entwickelt mit Ihnen einen individuellen Vorsorgeplan.

  Unsere Leistungen    Kontaktformular

Unser Kardiologe:

Tilman Dörken

Facharzt für Innere Medizin, Kardiologe

Fachkunde Radiologische Diagnostik
Psychosomatische Grundversorgung
Fachkunde Rettungsmedizin

Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin
Deutsche Gesellschaft für Kardiologie
Bund niedergelassener Kardiologen
European Society of Cardiology

„Der Weise braucht nicht krank gewesen zu sein, um den Wert der Gesundheit zu kennen.“ Aus Arabien

Sprechzeiten von Tilman Dörken

Mo
09.00 - 15.00
Di
09.00 - 15.00
Mi
09.00 - 15.00
Do
13.00 - 18.00
Fr
09.00 - 15.00

Weitere Termine und Privatsprechstunden nach Vereinbarung.
Herr Dörken führt seine Sprechstunden auch in Englisch durch.

 

Das können wir für Sie tun:

Kassenärztliche Leistungen

  • Ausführliche Erhebung der Anamnese
    • Erfassung aller aktuellen Symptome und der weiteren medizinischen Vorgeschichte; dazu gehören auch frühere Operationen, schwere und chronische Erkrankungen, Allergien, bisher eingenommene Medikamente sowie deren Beurteilung durch die Patienten
  • Erfassung des kardiovaskulären Risikoprofils und Beratung zur Senkung des individuellen Risikos
  • Körperliche Untersuchung
  • Blutdruckmessung an den Armen beidseits
  • 12-Kanal-EKG
  • Langzeit-EKG
  • Langzeit-Blutdruckmessung
  • Sauerstoffsättigung und Lungenfunktionsprüfung
  • Röntgen – Thorax nach Indikation
  • Ergometrie
  • Farbduplexechokardiographie des Herzens mit B-Bild- und Dopplersonographie
  • Stressechokardiographie unter ergometrischer Belastung
  • Herzschrittmacherkontrollen
  • Koronarangiographie
  • Prä- und postoperative Betreuung vor und nach Herzoperationen und katheterbasierten Interventionen
  • Gesundheitsuntersuchungen ab 35. Lebensjahr, Beratung zur vorbeugenden Ca – Diagnostik
  • Impfungen, Atteste, Arztberichte
  • Psychosomatische Grundversorgung
  • Labordiagnostik, Vorortbestimmung von Notfallparametern
  • DMP - Disease Management Program KHK, Patientenschulung arterielle Hypertonie

 

Kardiologie

 

Wahlleistungen

  • Intervall-Check
    • Beratung
    • Ausführliche Untersuchung
    • Blutbild
    • Ruhe EKG
  • Check-Up 4
    • Ausführliche Überprüfung und Erhebung der Anamnese, also der aktuellen Symptome und der weiteren medizinischen Vorgeschichte
    • Inspektion, Palpation, Perkussion und Auskultation zur körperlichen Untersuchung
    • Blutdruckmessung an beiden Armen
    • Ruhe und Belastungs-EKG (Ergometrie)
    • Schilddrüsensonografie
    • Lungenfunktionsdiagnostik (Spirometrie, O2 Sättigung)
    • Labor mit u.a. Cholesterin inkl. HDL- und LDL-Cholesterin, BZ/HBA1c
    • Abschlussbesprechung und Bericht mit verständlicher Erläuterung der erhobenen Befunde und Beratung zur Lebensstiloptimierung mit Senkung des individuellen kardiovaskulären Risikos
  • General-Check
    • Ausführliche Überprüfung und Erhebung der Anamnese, also der aktuellen Symptome und der weiteren medizinischen Vorgeschichte
    • Erfassung des kardiovaskulären Risikoprofils und Beratung zur Senkung des individuellen Risikos nach PROCAM Score
    • Inspektion, Palpation, Perkussion und Auskultation zur körperlichen Untersuchung
    • Größe und Gewicht, Body-Mass-Index BMI,
    • Blutdruckmessung an beiden Armen, Knöchel-/Arm – Index,
    • Lungenfunktionsdiagnostik (Spirometrie, O2 Sättigung)
    • Ruhe und Belastungs-EKG (Ergometrie)
    • Farbduplexechokardiographie mit c/w-, p/w- und TDI - Dopplersonographie
    • Schlaganfallvorsorge, Sonographie mit Messung der Intima-media-Dichte der Halsschlagader
    • Stressechokardiographie, wenn erforderlich
    • Kardiologisch-internistisches Komplexlabor mit Blut-, Stuhl- und Urinanalyse
    • Cardio – MRT in Kooperation nach Indikation
    • Abschlussbesprechung und Bericht mit verständlicher Erläuterung der erhobenen Befunde
    • Beratung zur Lebensstiloptimierung und Senkung des individuellen kardiovaskulären Risikos
  • Gesundheitscheck für Führungskräfte
    Wir stellen für Sie ganz individuell ein Gesamtpaket aus Untersuchungen und/oder Vorsorgeuntersuchungen in den unterschiedlichsten Fachabteilungen zusammen. Mit unseren Internisten besprechen Sie in einem ausführlichen Aufnahmegespräch, was in Ihrem individuellen Fall sinnvoll ist. Wir koordinieren die Termine dann für Sie so, dass Sie mit nur einer Anreise 10 verschiedene Fachrichtungen besuchen können. Unsere Patientenmanagerin leitet Sie durch unsere Fachabteilungen und ermöglicht Ihnen einen reibungslosen, effizienten und angenehmen Aufenthalt.
    Hier ein Beispiel:

    • Ausführliches Aufnahme- und Beratungsgespräch; Biografie; Work-Life-Balance; Erfassung von bisherigen Erkrankungen, Lebensgewohnheiten,
    • Umfassende körperliche Untersuchung
    • Labordiagnostik, inklusive Spurenelemente, Hormone, Vitamine
    • Ruhe-EKG, Belastungs-EKG/Ergometrie
    • Ultraschall des Herzens und der Bauchorgane
    • Stresshormon-Bestimmung
    • Lungenfunktionsuntersuchung (Spirografie)
    • Krebsvorsorge-Untersuchung Männer/Frauen
    • Analyse des Bewegungsapparats
    • Erhebung des Ganzkörperstatus
    • Augenvorsorge-Untersuchung (Glaukom, Sehtest)
    • Ausführliche persönliche Abstimmung des diagnostischen Vorgehens, inkl. individueller Vorsorge- und Präventionsplanung
  • Sport-Check, auch erweiterter Sport- Check, in Zusammenarbeit mit der Orthopädie